+49(0) 40 3863 2775
0

Größenratgeber - Teppichgröße bestimmen und richtig platzieren

Um die perfekte Raumwirkung und den besonderen Wohnflair zu erreichen, sollte man gewisse Regeln beachten. Welche? Das verraten wir hier in unserem Raumplaner. Bei der Wahl der Teppichgröße verlassen sich viele auf ihr Augenmaß. Häufig werden dadurch jedoch zu kleine Teppiche gekauft, welche im Raum somit untertauchen und alles andere als harmonisch wirken. Doch auch ein großer Teppich ist nicht für jedes Zimmer ideal, da es dadurch schnell optisch unproportional wirken kann. Um die richtige Teppichgröße zu bestimmen, ist es empfehlenswert, die Fläche, die der Teppich bedecken soll vorher abzumessen. Dafür sollten die Möbel so angeordnet werden, wie sie später auch auf dem Teppich platziert werden sollen. Nun lässt sich die Breite und Länge des neuen Teppichs einfacher messen. Je nach Farbe, Muster und das verwendete Material beeinflussen Teppiche den Wohnflair des Raumes ganz individuell. Da auch die Teppichgröße, Teppichform und Platzierung des Teppichs entscheidend für ein stilvolles Ambiente sind, haben wir hier einige Tipps:

Wohnzimmer

Im Wohnzimmer kommt jede Teppichart gut zur Geltung. Man kann ihn für besonders viel Gemütlichkeit etwas größer wählen, sodass alle Sitzmöbel ganz oder zumindest zu 1/3 darauf Platz finden.
Im Wohnzimmer kommt jede Teppichart gut zur Geltung. Man kann ihn für besonders viel Gemütlichkeit etwas größer wählen, sodass alle Sitzmöbel ganz oder zumindest zu 1/3 darauf Platz finden.
Eine gute Hilfe ist die Breite des Sofas. Die Breite des Teppichs sollte dabei mindestens der Breite des Sofas entsprechen, im besten Fall auf jeder Seite mindestens 15cm – 30cm breiter.
1 . Es bietet sich gut an alle Sitzmöbel komplett auf dem Teppich zu platzieren. Wähle einen Teppich, der groß genug ist alle deine Möbel aufzunehmen. Es sollte nur genug Platz rund um die Einzelteile vorhanden sein, damit sie nicht zusammengepresst wirken.
2 . Bei dieser Variante liegt der Teppich unter der vorderen Hälfte deiner Möbelstücke, nur deren vordere Beine stehen auf dem Teppich. Ist das Wohnzimmer etwas kleiner, sollte der Teppich entsprechend kleiner sein und lediglich die Vorderbeine der Sitzmöbel auf dem Teppich platziert werden.
3 . Bei kleinen Räumen bietet es sich zudem an, den Teppich unmittelbar vor das Sofa zu legen. Dabei sollten nur wenige Möbel, wie beispielsweise der Couchtisch, direkt auf dem Teppich positioniert werden

Esszimmer

Wenn Sie einen Teppich unter Ihrem Esstisch platzieren möchten, sollten Sie dabei folgende Dinge beachten: Der Teppich sollte mindestens so groß sein, dass der Tisch inkl. aller Stühle genügend Platz darauf finden. Damit werden die Kanten Ihres Teppichs geschont, auch wenn die Stühle herausgezogen werden. Da der Tisch die Mitte des Teppichs etwas verdeckt, kommt das Muster an den Rändern am meisten zur Geltung.
Der Teppich sollte mindestens 75 cm über die Randlinie des Tisches hinausragen. Die ideale Größe beträgt daher mindestens 150cm mehr Länge bzw. Breite als der Tisch.
1. Um maximalen Komfort zu bieten, sollten alle Stühle der Essgruppe auf dem Teppich Platz finden.
2. Spiegelt sich die Form des Tisches in der Form des Esszimmer-Teppichs wieder, wirkt es besonders harmonisch. So kommt ein runder Esstisch auf einem runden Teppich besonders zur Geltung.
Text

Schlafzimmer

Wie schön ist es doch aus dem kuscheligen Bett direkt auf einen weichen Teppich zu steigen? Schlafzimmerteppiche setzen gemütliche Akzente und sorgen bereits beim Aufstehen für warme Füße. Auch für die Raumakustik ist es ein großes Plus. Du kannst einen großen Teppich oder mehrere kleine als Bettumrandung auflegen. Für ein typisches Doppelbett passt die Größe 300x250 perfekt.
1 . Sie haben ein großes Schlafzimmer und möchten sich rundum wohlfühlen? Platzieren sie das Bett auf dem Schlafzimmerteppich. Dabei wirkt ein gleichmäßig breiter Rand an allen Bettseiten besonders harmonisch. Für die größte Behaglichkeit solltest du mindestens 60- 70cm Teppich auf jeder Seite des Bettes einplanen.
2. Bettumrandungen, die unmittelbar vor dem Bett platziert werden bieten eine schöne Alternative. Bei einem kleinen Bett reicht ein Bettvorleger an jeder Seite aus. So hat man mehr Platz und man kann die Positionen variieren. Diese können nach Geschmack an allen Bettseiten oder nur an einer ausgelegt werden. Die Teppichgröße richtet sich dabei ebenfalls an der Größe des Bettes.

Flur/Diele

Dein Flur ist die Visitenkarte für Deine ganze Wohnung. Es ist oftmals ein vernachlässigter Raum obwohl viel Potential in ihm steckt. Perfekt für Flure sind Teppichläufer. Bei besonders langen Gängen kann man auch mehrere einzelne Teppiche wählen, da der Raum sonst noch länger wirkt. Ein schön gestalteter Flur zeigt wer Du bist und wie Du wohnst.
Rechts und links vom Teppich sollte ein Abstand von mindestens 10cm zur Wand sein.